Gehe zu…

Askanier News

Neuigkeiten aus dem Reich der Askanier

18. Oktober 2018

Durchbruch des jungen Künstlers Jordi


Mit der Auftragsarbeit für den ortsansässigen Zunftleiter der Jäger gelang dem bisher unbekannten Künstler Jordi der Durchbruch.

Seit der Ausstellung des Kunstwerkes am Jägerlager in der Außenstadt kann sich der Künstler vor Aufträgen kaum noch retten. Es handelt sich dabei um eine kunstvolle Ausarbeitung des vor einiger Zeit vom Jäger-Zunftleiter erlegten Bären „Ursa“, der lange Zeit die Bewohner von Batavi in Angst und Schrecken versetzte. Viele Jäger hatten versucht, den Bären zur Strecke zu bringen – einzig Kyrl Grimmblut gelang das Unmögliche.

Der Künstler ist sehr zufrieden mit seinem Werk und freut sich über die neue Berühmtheit. Gegenüber der Redaktion äußerte er sich mit den Worten:

„Endlich muß ich nicht mehr in den Mülleimern der Stadt nach Materialien für meine Kunstwerke suchen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.