Gehe zu…

Askanier News

Neuigkeiten aus dem Reich der Askanier

21. Oktober 2018

MMO Shooter


Tom Clancy´s The DivisionRelease:
2016
Buy2PlayUbisoft
Tom Clancy’s The Division ist ein MMO-Shooter von Ubisoft. Der Titel ist am 08.03.2016 für PC, Playstation 4 und die XBox One erschienen. Spieler finden sich in einem winterlichen New York wieder, in dem die Menschen um ihr nacktes Überleben kämpfen. Ein Virus wurde freigesetzt, das öffentliche Leben ist zum Erliegen gekommen, die Zivilisation zusammengebrochen. Spieler schlüpfen in die Rolle eines Angehörigen der Spezialeinheit „The Division.“ Vielleicht die letzte Hoffnung der Menschheit … In dem Open-World 3rd-Person-Shooter sammeln Spieler, ähnlich wie in Destiny, Waffen und Rüstungen, erledigen Missionen und versuchen die Welt jeden Tag ein Stück besser zu machen.
Battlefield 1Release:
2016
Buy2PlayElectronic Arts
Battlefield 1 ist der neue Weltkriegs-Shooter von DICE und EA. Die „1“ im Titel bezieht sich auf den 1. Weltkrieg, der die Grundlage des alternativen Szenarios von 1914-1918 in Battlefield 1 bildet. Im Vordergrund steht der Mehrspieler-Modus, in dem Ihr die vier Klassen Sanitäter, Sturmsoldat, Versorgungssoldat und Späher spielen könnt. Der Multiplayer-Shooter bietet hier mehrere Spielmodi für bis zu 64 Spieler. Zusätzlich zum Multiplayer gibt es außerdem eine packende, ca. 6 stündige Solo-Kampagne, die sich gut als Einstieg und Übergang zum Mehrspieler anbietet.
WarframeRelease: 2014Free2PlayDigital Extremes
Warframe ist ein Multiplayer-Online-Shooter von Digital Extremes, der vom Gameplay und Setting an Destiny erinnert. Ihr spielt in Warframe einen so genannten „Tenno“, einen Krieger aus einer längst vergessenen Zeit in ferner Zukunft. Die Tenno wurden nach Jahrhunderten aus dem Kälteschlaf geweckt und mittlerweile ist das ganze Sonnensystem von verseuchten Monstern, faschistischen Klonen und gierigen Konzernen kontrolliert. Zeit, mal gehörig aufzuräumen! Die namensgebenden Warframes sind biomechanische Kampfanzüge, die ihr zwischen den Missionen wechseln könnt. Warframes sind also eine Art Klasse und haben je eigene Skills. Mit bis zu drei weiteren Spielern geht ihr in kurze und actionreiche Instanzen und metzelt euch bis zum Missionsziel, beispielsweise ein Artefakt oder einen feindlichen Anführer. Als Belohnung gibt es Materialien, mit denen ihr neue Waffen und Warframes bauen könnt. Ebenfalls cool: Ihr könnt auch Außenmissionen im Weltraum mit Raketenflügeln spielen und bizarre Space-Kampfkatzen- und Hunde züchten.
Destiny 2Release:
2017
Buy2PlayActivision
Destiny 2 ist ein Multiplayer-Online-Shooter mit MMO-Elementen aus dem Hause Bungie. Er erschien am 6. September 2017 für PlayStation 4 und Xbox One und am 24. Oktober 2017 für den PC.

Die Ankunft des Reisenden hat der Menschheit ein goldenes Zeitalter beschert, aber vor viele Probleme gestellt. Denn der Reisende zieht feindliche Alien-Rassen an. Warum? Das weiß noch niemand. Konnten die Hüter im ersten Teil von Destiny noch allen Gefahren trotzen, sieht es zu Beginn von Teil 2 düster aus. Die Kabale, eine Rasse hoch militarisierter Weltraum-Schildkröten, haben die Letzte Stadt der Menschheit überfallen und in Schutt und Asche gelegt. Die versprengten Hüter müssen ihre Kräfte bündeln, neue Waffen und Ausrüstung erbeuten, um die Invasion zurückzuschlagen. Das Abenteuer führt die Hüter in Destiny 2 zu neuen Welten, mächtigen Fähigkeiten und jeder Menge Beute.
Star Wars:
Battlefront 2
Release:
2017
Buy2PlayElectronic Arts
Star Wars Battlefront 2 ist wie sein Vorgänger Star Wars Battlefront ein Online-Multiplayer-Shooter im Star-Wars-Universum. Wo hingegen Teil Eins komplexe Raumkämpfe und eine Story-Kampagne schmerzlich vermissen ließ, setzt Battlefront 2 verstärkt auf solche Inhalte. Kern der Kampagne ist die Geschichte von Iden Versio, einer Elitesoldatin und überzeugten Anhängerin des Imperiums. Mit Iden Versio sollt ihr die Geschichte des Imperiums von dessen Fall nach Episode VI bis zum Aufstieg der First Order vor Episode VII nachspielen. Die Imperialen sollen dabei nicht zu klischeehaften Schurken verkommen, sondern als komplexe Charaktere präsentiert werden. Neben dem Story-Modus wird es freilich auch wieder eine Menge Multiplayer-Action geben - mitsamt Raumschlachten und neuen Charakteren wie Rey und Kylo Ren.
OverwatchRelease:
2016
Buy2PlayBlizzard Entertainment
Overwatch (PC, PS4, Xbox One) ist Blizzards erster Vorstoß in das Genre der Online-Egoshooter. Die kalifornische Firma verleiht dem Spiel ihre typische eigene Note, um möglichst vielen Spielern zugänglich zu sein. Das manuelle Zielen ist zwar ein wichtiger Teil des Spiels, doch der comichafte Multiplayer-Ballerspaß wird durch zahlreiche Fähigkeiten und viele kunterbunte Charaktere aufgelockert. Die schnellen Matches werden ausschließlich in PvP-Manier gegen andere Spieler ausgetragen. Hierbei ist man aber nicht auf einen Charakter pro Runde beschränkt, nach jedem Ableben kann ein neuer Avatar gewählt werden, was dem Spiel eine ganz eigene, neue Dynamik verleiht.

Und das kommt bei den Fans an. Overwatch hat die 25 Millionen Spielermarke schneller erreicht als jedes andere Spiel Blizzards.
FortniteRelease:
2017
Buy2PlayEpic Games
Fortnite ist ein bunter Online-Coop-Shooter, der Elemente eines Survival-Spiels mit einem Shooter, Tower Defense und Minecraft vermischt. Nach einer globalen Katastrophe sind fast alle Menschen verschwunden und stattdessen streunen Zombies durch die Gegend. Ihr habt den Tag über Ruhe und sammelt Ausrüstung und Ressourcen. In der Nacht kommen aber Hunderte von Gegnern und ihr müsst euch eine wehrhafte Festung voller Fallen und Verteidigungsanlagen bauen. Am Ende einer Mission bekommt ihr dann Erfahrung und Ausrüstung, womit ihr euch eure Helden – es gibt vier verschiedene Klassen – auflevelt. Als Soldat seid ihr gut im Fernkampf, Ninjas sind flinker Nahkämpfer, Entdecker finden besonders gut Loot und Konstrukteure bauen effektiver. Dank der guten Klassen-Balance wird Teamwork stets belohnt.
Playerunknowns BattlegroundRelease:
2017
Buy2PlayBluehole Studio
PlayerUnknown’s Battlegrounds ist ein Online-Multiplayer-Shooter, der sich ganz auf den Spielmodus „Battle Royale“ konzentriert. Der namensgebende „PlayerUnknown“ Brendan Greene entwickelte einst hochwertige Battle-Royale-Mods für Spiele wie Arma 2 und ist jetzt Chefentwickler beim Entwickler Bluehole. Daher bleibt auch PUBG dem Battle-Royale-Konzept treu: 100 Spieler werden in eine 8x8 km große Map geworfen, die immer kleiner wird. Wer am Ende übrig bleibt, überlebt – also ganz wie in den „Hunger Games“. Während das Spiel läuft, findet ihr zahlreiche Waffen und Fahrzeuge, um die ihr euch harte Kämpfe mit den anderen Spielern liefert. PlayerUnknown’s Battlegrounds läuft mit der Unreal-4-Engine und befindet sich derzeit im Early Access für den PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.