Gehe zu…

Askanier News

Neuigkeiten aus dem Reich der Askanier

18. Oktober 2018

Seite3

Schmutzfink treibt sein Unwesen auf Server 49

Bekanntlich fällt bei der Tierzucht eine Menge Mist an. Doch was mit dem Mist machen in einer unwirtlichen Region? Diese Frage stellte sich offenbar der Schmutzfink Shenzo Jergan. Der ausgewanderte Falkensteiner, welcher als Koch arbeitet, macht sich einen Spaß daran, überall wohl platziert seine Haufen zu verteilen. Wenn ein unwissender hinein tritt, schreit er laut

Neue Waffenskins

Laut den Entwicklern werden neben zukünftigen Performanceverbesserungen bereits jetzt einige neue Skins für Falchions im Shop verfügbar sein (also die Skins – nicht die Perfomanceverbesserungen!).    

Der Traum des Königs

Heute wurde der König beobachtet, wie er friedlich in seinem Bett lag mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Die Zofe konnte ebenfalls ein Murmeln vernehmen: „Fürstenberg … Wasserburg … Großer Bergfried … von Wasser umgeben … Ost- und Westreich vereint durch eine Brücke… Die Tagelöhner, die kurz darauf davon hörten, stand die Angst merklich ins

Life is Feudal ganz neu in Denglish

Nach dem neuen Update beglücken uns die Entwickler mit einem gratis Englischkurs.  Teilnehmen kann jeder, der sich den Patch herunterlädt. Am Ende des Kurses erfolgt dann ein Abschlusstest, um die Sprachkenntnisse zu überprüfen.

Küche spezialisiert sich auf Fischvariationen

Ein fleissiger Jäger namens Hunnde Anlainen fischte tagelang unermüdlich nahezu unendlich viele Fische. Mit mehreren Pferdekarren voller Fisch kam er dann wieder. Als ich ihn fragte warum er das tue, antwortete er: ” Ich möchte meinen Jagdfertigkeiten perfektionieren”. Das ist ihm dann auch nach eigener Aussage gelungen. Wo man jetzt den ganzen Fisch verstauen soll,

Projekt „Hauptstadtflughafen“ fertiggestellt

Nach monatelangen Warten und mehrere Verschiebungen aufgrund wichtiger Projekte wurde der askanische Hauptstadtflughafen endlich fertiggestellt. Das Spektakel wollte natürlich keiner der anwesenden Askanier verpassen, so dass aus dem ganzen Reich Bauern, Schreiner und Soldaten angereist kamen, um dem Baumeister bei der Fertigstellung zu beobachten. Sofort nach der Fertigstellung des Bergfriedes ließ der König einen seiner Untertanen

Der Süden ist sicher

… hallte es aus den Mäulern der Tagelöhner und deren Helfer. Das letzte Stück wurde erfolgreich weg geschaufelt. Die Tagelöhner schienen erleichtert, damit endlich fertig zu sein. Auf Nachfrage ob die Tagelöhner jetzt erstmal Urlaub machen von der Schaufelei kam lachend zurück:” In Ballenstedt und in der Umgebung gibt es noch genug zu schaufeln. So

Hammerfester Koch traut sich

Am Sonntag wird der Koch aus Hammerfest und seine Auserwählte den großen Schritt wagen und sich ewige Treue und so weiter schwören, bis das der Tod sie scheidet (Was hier ziemlich schnell passieren kann). Alle Bewohner Askaniens sind herzlich eingeladen ab 16 Uhr diesem Ritual beizuwohnen und natürlich Geschenke mitzubringen für das Brautpaar.

Schlacht um Elasund

14. Januar 2018 Die Nacht senkte sich langsam über Askanien, als einer der Wachposten auf den Mauern von Elasund lautes Gehämmer aus dem Nordosten vernahm. Eilig herbeigerufene Späher konnten an besagter Stelle die Vorbereitungen zum Aufbau eines Trebuchets mit umliegender Palisade ausmachen. GROSSALARM! Der Angriff von insgesamt ca 40 russischen Feinden begann mit der JH.

WSV bei Armada

In der vorgestrigen JH  wurde den wackeren Recken von Elasund, Batavi und Germanen die Türen bei Armada geöffnet und der Winterschlussverkauf eröffnet. Zu zum Teil Schleuderpreisen konnten sich die Elasunder und andere askanische Ortschaften am reichhaltigen Warenangebot bedienen. Da die Öffnungszeiten recht begrenzt waren, gelang es nur ca. 5 bis 6 Wagenladungen in die Warenlager

Ältere Posts›› ‹‹Neuere Posts